Landeskirchliches Archiv

Kassel

mehr als 200.000 Dokumente und 1,3 Mio. Digitalisate, 800 n.Chr. - 21. Jahrhundert

Selbstverständnis & Ziel

Das Landeskirchliche Archiv Kassel übt die Fachaufsicht über das Archivwesen und die Archivpflege in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) aus.

Wir haben die Aufgabe, in Mitverantwortung für das kulturelle Erbe und im Bewusstsein der rechtlichen Bedeutung sowie des wissenschaftlichen, geschichtlichen und künstlerischen Wertes das Archivgut zu übernehmen, auf Dauer aufzubewahren, zu sichern, zu erschließen und nutzbar zu machen.

Das Landeskirchliche Archiv Kassel wirkt an der Auswertung und Erschließung des von ihm verwahrten Archivgutes mit. Es nimmt Aufgaben im Rahmen der archivischen Aus- und Fortbildung wahr.

Die Dezernatszuständigkeit für das Archivwesen und die Kirchengeschichte in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck liegt seit Juli 2008 beim Landeskirchlichen Archiv Kassel.

2010 wurde das Landeskirchliche Archiv Kassel in das Verzeichnis national wertvoller Archive aufgenommen (Kulturgutschutzgesetz).

Kulturgutschutz Deutschland

Downloads
Hier können Sie das Archivgesetz der EKKW vom 26. April 1997 herunterladen.

Hier können Sie das Archiv-Glossar des Verbandes kirchlicher Archive in der AABevK mit Stand vom 3. April 2017 herunterladen.