Landeskirchliches Archiv

Kassel

mehr als 200.000 Dokumente und 1,3 Mio. Digitalisate, 800 n.Chr. - 21. Jahrhundert

Archivpflege

Das Landeskirchliche Archiv Kassel führt die Fachaufsicht über das Archivwesen und die Archivpflege in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. Es berät und unterstützt Kirchengemeinden, kirchliche Dienststellen, Werke und Einrichtungen durch Archivpflegetermine und Fortbildungen.

Bei den Archivpflegeterminen wird am Ort festgestellt, in welchem Zustand sich das Schriftgut befindet und wie es angemessen gelagert und erschlossen werden kann.  Das Ziel ist, die Archivalien sicher und nutzbar am Ort zu halten. Wenn dies nicht möglich ist, kann das Schriftgut vom Landeskirchlichen Archiv Kassel übernommen, geordnet und verzeichnet werden.

Die Fortbildungen sollen Hauptamtliche und Ehrenamtliche vorrangig in den Kirchengemeinden befähigen, ihr Schriftgut eigenständig zu sichern und zu erschließen. Wenn die Bereitschaft dazu besteht, vermittelt das Landeskirchliche Archiv Kassel das benötigte Archivmaterial, unterstützt die Arbeiten beratend und schließt sie fachlich ab, indem es aus den gesammelten Daten ein Findbuch erstellt.

Praxis_Archivpflege_2014_Titelseite

Die Broschüre gibt Hinweise zur Archivpflege vor allem in Pfarrämtern.

 

Download

Hier können Sie die Archivpflegeordnung vom 21. Juli 1998 herunterladen

Hier können Sie die aktuelle Preisliste für Archivmaterial herunterladen